Ergotherapie Rambovsky

               

 

         Lese-Rechtschreib-Schwäche

         LRS-Definition:

         Die Strukturen der gesprochenen Sprache müssen verstanden         werden,     die unabhängig von der Bedeutung sind.

        Dem Kind fehlt das gewisse Maß an Aufmerksamkeit und es kann die

        Buchstabenformen nicht ausreichend lernen, behalten ununterscheiden.

         Ursachen einer LRS:

           - auditive zentrale Fehlhörigkeit

         - Gedächtnisleistung ist beeinträchtigt

         - die Fähigkeit des Anschauens und des Abspeicherns ist nicht da

         - Aufnahmefähigkeit fehlt, ist oft bei ADS Kindern zu beobachten

         - auditive Wahrnehmungsleistungen zeigen Einschränkungen

         - diese Kinder sind nur zeitweise konzentationsfähig

        

        Diese Kinder lernen schwieriger im kognitiven Bereich, wozu auch                    intellektuelle Fähigkeiten ( Zahlenverständnis, Merkfähigkeit, logisches              Denkvermögen... und funktionelle Fähigkeiten ( Handlungsplanung,                  Ausdauer, Orientierung....) erforderlich sind. 

         

         Schreibschwäche ! Was ist dafür verantwortlich?

         - motorische Störung - Kinder schreiben unsauber , lassen Worte oder              Buchstaben aus, weil sie nicht mehr mitkommen

         - sie können akustisch nicht so lange die Worte behalten, bis sie                      geschrieben sind

         - Automatisierung fehlt und kann auf Buchstabenebene nicht                            abspeichern

         - eine visuelle Zuordnung ist problematisch

 

          Rechtschreibschwäche = dabei ist oft die Lautdifferenzierung gestört

         Diese ist nur beim Lesen zu hören , nicht bei der normalen Sprache.

          Wichtig zu erkennen ! 

          ° Wahrnehmungsstörung führt zu nicht richtig schreiben können.

          

          Eine Therapie findet auf der Lautebene und Worterkennung statt.

          

          

   
 

 

 

 

 

 

           

         

Top